Anpassungen der Generali LK

Die Kommission Ranglisten u Wettkampfsport teilt die Aktualisierungen des LK-Berechnungsmodus mit. 

Danach gibt es ab Sommer und rückwirkend:

  1. Keine n.a.-Strafwertungen mehr in Doppel und Mixed

Für das Nichtantreten in Doppel- und Mixedkonkurrenzen gibt es von jetzt an keine Strafwertungen mehr, und auch bei der n.a.-Zählung werden diese Wettbewerbe nicht mehr berücksichtigt. Damit entfallen die im Vergleich zum Einzel unverhältnismäßig hohen Sanktionen, insbesondere in den Fällen, in denen ein Spieler aufgrund der Absage seines Partners unverschuldet ein n.a. erhalten hätte.
Diese Änderung ist bereits in der vergangenen Woche umgesetzt worden. Sie gilt rückwirkend ab der KW 13.

  1. Anpassung der Hürdenkurve

Die Hürdenkurve H erhält einen neuen, im unteren LK-Bereich abgeflachten Verlauf. Von LK 25 bis zur LK 10 entspricht dieser einer Gerade, erst dann nimmt die Steigung zu, wobei die neue Kurve deutlich unter der alten verbleibt. Für das Halten der LK werden in diesem Bereich damit deutlich weniger Siege als zuvor benötigt und eine kontinuierliche LK-Verbesserung ist wieder ein realistisches Ziel. Die Kurve endet bei LK 1,5; darüber gilt die Fest-LK für die Top 100 der Rangliste.

Siehe auch

und auf der DTB-Homepage

und hier:

Trophy Series 2022 – 38. Auflage

Prüfungstermin für die neuen TMV C-Schiedsrichter

Die 3. Tagesturnier-Serie des TV Blau-Weiß Warnemünde 2022 in der 38. Auflage fand am Samstag 09.04. im Hanse Dom Stralsund statt. 

Ausgeschrieben waren die Einzel-Konkurrenzen  Da/He, D40, H40, H55. (TMV-Turnierkalender - LINK) Die Favoriten (D40, H40) haben jeweils ihre beiden Begegnungen gewonnen. Die H55 hatte einen Stralsunder Sieger, der die "Raketen" aus Warnemünde beherrschen konnte. Insgesamt war eine gute Stimmung während des Events.

30 Teilnehmerinnen/Teilnehmer wurden in die Zulassungslisten aufgenommen. Ergebnisse sind in mybigpoint (LINK) aktualisiert.

Das Turnier war gleichzeitig Termin für die praktische Prüfung der C-Schiedsrichter. Erschienen waren bei Oberschiedsrichter Dieter Bursche 5 "Prüflinge", die sich der praktischen Prüfung stellten. 

Der erste TMV-Lehrgang für C- und B-Schiedsrichter wurde leider in Abwesenheit unseres Referent für Regelkunde und Schiedsrichter Björn Bork von Dieter B. abgeschlossen. Wir hoffen, dass Björn B. bald wieder fit ist - alles Gute und beste Genesungswünsche!

 

Ranglisten- u. Leistungsklassenwertung …

Die Ranglisten- und Leistungsklassenwertung wieder aufgenommen...

(14.05.2021) Vom Wettkampf-/Ranglistenausschuss wird eine neue Durchführungsbestimmung zur LK-Ordnung ausgegeben. Wichtige Änderungen betreffen die Berechnung des Motivationszuschlags: 

  • Oktober 2020: Der Motivationsaufschlag wird insgesamt viermal berechnet.
  • November 2020 bis April 2021: Der Motivationsaufschlag wird komplett ausgesetzt.
  • Mai und Juni 2021: Der Aufschlag wird – beginnend mit dem 2. Mai – nur bei Aktivität in der betreffenden Woche berechnet. Es handelt sich hierbei um eine pandemiebedingte Sonderregel, die den regionalen Unterschieden hinsichtlich der Durchführung von Mannschaftswettbewerben und Turnieren Rechnung trägt.
  • Voraussichtlich ab Juli 2021, je nach Pandemielage: Der Aufschlag wird regulär für alle Spieler berechnet.

Mit der Umstellung auf den Wochenrhythmus wird der Motivationsaufschlag an den grundsätzlichen Auswertungszeitraum der LK angeglichen. 

Die Df zur LK-Ordnung ist hier (https://www.tennismv.de/Spielbetrieb+nuLiga/ordnungensatzungen/) abgelegt.

Die Systemumstellung erfolgt voraussichtlich am Montag, 17.05.21. Die Informationstexte zur LK auf der DTB-Webpage wurden bereits angepasst. 

(29.04.2021) Turniere u. Mannschaftswettbewerbe: LK-, RL-Wertungen wurden ausgesetzt: 

(20.04.2021 - DTB) "Ab dem 1. April 2021 kann der nationale Turnier- und Wettspielbetrieb mit Ranglisten- und Leistungsklassenwertung im Rahmen der geltenden Landesverordnungen wieder aufgenommen werden.

Der DTB möchte damit bereits jetzt die Weichen für einen flexiblen Start des Turnier- und Mannschaftsspielbetriebs stellen, sobald der Wettkampfsport im Amateurbereich wieder zugelassen wird. Damit sich aus etwaigen regionalen Unterschieden keine Nachteile für Spieler*innen ergeben, in deren Landesverband noch keine behördliche Freigabe vorliegt, wird der Motivationsaufschlag bei Inaktivität bis zum 30. Juni 2021 ausgesetzt."

Der Deutsche Tennis Bund wird die Entwicklung der Corona-Pandemie weiterhin intensiv verfolgen und behält sich vor, zukünftig weitere Anpassungen bei der Ranglisten- und Generali Leistungsklassenwertung vorzunehmen.

(29.03.2021) Der Ausschuss für Ranglisten und LK teilt mit, dass die Aussetzung der Ranglisten- und Generali LK-Wertung weiter ausgesetzt bleibt - bis 31.03.2021.

(05.03.2021) Der Ausschuss für Ranglisten und Leistungsklassen hat in Abstimmung mit dem DTB-Präsidium entschieden, die bestehenden Beschlüsse vom 3. und 10. Dezember 2020 bis zum 28. März 2021 zu verlängern (bisher 7. März).

Damit soll den bundesweit geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der COVID 19-Pandemie Rechnung getragen werden. Somit gilt, dass die Ranglisten- und Generali Leistungsklassenwertung für nationale Turniere sowie von Mannschaftsspielen bis 28. März 2021 ausgesetzt wird. Ausgenommen hiervon sind internationale Turniere.

(12.02.2021) DTB-Präsidium und Bundesausschuss sowie die DTB-Referenten aller Ausschüsse für Jugend- u Wettkampfsport haben erneut die Verlängerung der Aussetzung der Ranglisten und Generali-Leistungsklassenwertung bis 07. März 2021 beschlossen. 

(27.01.2021) Verlängerung der Aussetzung der Ranglisten- und Generali Leistungsklassenwertung bis 14. Februar 2021

(07.01.2021) Verlängerung der Aussetzung der Ranglisten- und Generali-Leistungsklassenwertung bis 31. Januar 2021. Betroffen sind alle nationalen Wettbewerbe. 

(07.12.2020) Ranglisten- und Leistungsklassenwertung werden vom 7. Dezember bis 10. Januar 2021 ausgesetzt - wegen unterschiedlicher aktueller Bestimmungen zum Infektionsschutz (Covid-19) werden die Wertungen bundesweit ausgesetzt (Anlagen).

(17.12.2020) Nochmalige Verlängerung der Aussetzung: Betroffen sind alle nationalen Turniere und Mannschaftsspiele für alle Altersklassen... (ausgenommen sind internationale Turniere).

RL- und LK-Wertung 29.03.2021 

2021-02-12_RL und LK Ergänzung

2021-01-27_RL und LK Ergänzung

2020-12-03_Aussetzen der RL und LK Wertungen

2020-12-10_RL und LK Ergänzung 

2020-12-17_RL und LK Ergänzung_2 

2021-01-07_RL und LK Ergänzung

DTB-Richtlinien für Leistungsklassenturniere angepasst

DTB-Richtlinien für LK-Turniere wurden angepasst

Hier erhalten Sie die angepasste Fassung der DTB-Richtlinien für Leistungsklassenturniere mit der Bitte um Weitergabe innerhalb Ihres Vereines.

Diese Richtlinien wurden ebenfalls auf der Regel- und Ordnungsseite der DTB-Homepage veröffentlicht.

Die Änderungen betreffen die Frist für die Beantragung von LK-Turnieren sowie die Spielberechtigung von U10-Spielern in U12-Konkurrenzen.

DTB-Richtlinien für Leistungsklassenturniere 2021

Neue DTB-Richtlinien für LK-Turnier

der Ausschuss für Ranglisten und Leistungsklassen hat nach Befragung der Sport- und Jugendwarte mit deren mehrheitlicher Zustimmung entschieden, die Mindestteilnehmerzahl für LK-Turnierkonkurrenzen von 4 auf 3 Teilnehmer anzupassen.

 

Die entsprechende Anpassung wurde in die anhängenden Richtlinien für LK-Turniere eingearbeitet.

DTB-Richtlinien für Leistungsklassen-Turniere 

Neuer Termin: Preisgeld-Ranglistenturnier in Wulkenzin im Dezember

Für Kurzentschlossene: Im Turnierkalender wurde ein neues interessantes DTB-Ranglistenturnier für Damen und Herren (A7) aufgenommen.

Aufgrund des Teil-Lockdowns findet das für Anfang November geplante Turnier nunmehr am 19. und 20. Dezember in Wulkenzin statt. Anmeldeschluss ist der 15. Dezember um 21.59 Uhr.

Hier geht es zur Anmeldung

Neue LK-Berechnung ab 1. Oktober (aktualisiert)

LK 2.0 ab 1. Oktober - Informationen 

Ab dem 1. Oktober 2020 gibt es neue Regularien zur Bewertung der Leistungsklassen. Nach mehrjähriger Arbeit an der LK-Reform stehen nun die grundlegenden Änderungen fest, die ab Oktober in Kraft treten werden. 

Neue LK-Portraits 2.0 sind online...(mybigpoint - Link).

In Vorbereitung auf die neue LK-Berechnungsweise werden regelmäßig Informationen ausgegeben. Sie werden auf dieser Seite veröffentlicht (Link)

Überblick zur LK-Reform bei mybigpoint.tennis.de (Link) 

Die Sonderausgabe des mybigpoint JOURNALs (Anlage) erklärt die neue LK-Berechnung

FAQ's - Thema + Antwort

1 - LK-Verbesserung und nMM: Die Mannschaftsliste gem. LK (Stichtag) bleibt über den betreffenden Zeitraum fix; laufende LK-Veränderungen werden angerechnet jedoch nicht auf die gültige Mannschaftsliste Auswirkung haben (21.09.2020). 

DTB beschließt weitere Maßnahmen zur Coronakrise

Wie alle anderen Lebens- und Arbeitsbereiche ist auch die deutsche Tennis-Landschaft massiv von den Auswirkungen der Corona-Krise beeinträchtigt. Das Präsidium des Deutschen Tennis Bundes (DTB) hat auf die aktuellen Entwicklungen mit folgenden Maßnahmen reagiert, wobei die Gesundheit aller am Tennissport beteiligten Personen bei allen Entscheidungen oberste Priorität genießt.

  1. Ranglisten- und LK-Turniere

Die gesamte Turnier-Landschaft im DTB (International, National sowie alle Ranglisten- und LK-Turniere) wird bis zum 7. Juni 2020 abgesagt. Alle bis zu diesem Datum erzielten Ergebnisse werden weder für die DTB-Rangliste noch für die LK gewertet. Dies betrifft alle Altersklassen, Rollstuhltennis, Beach Tennis und Paddel. Diese Vorgehensweise ist analog der Absage aller Turniere durch die Tennis-Weltverbände ITF, WTA, ATP und Tennis Europe.

  1. Mannschaftswettspielbetrieb Sommer 2020

Der früheste Termin für Mannschaftsspiele im DTB ist der 8. Juni 2020.

Die 1. und 2. Bundesliga Damen wird komplett für 2020 abgesagt. Daraus folgert, dass es keine Auf – bzw. Absteiger in der 1. und 2. Damen-Bundesliga geben wird.

Für die Bundesligen der Herren 30 entfallen die bis zum 7. Juni 2020 angesetzten Spieltage. Es wird in Abstimmung mit den Vereinen noch geklärt, ob es zu einer kompletten Absage oder zur Nachholung der abgesetzten Spieltage kommt.

Den Regionalligen und den Landesverbänden wird empfohlen, keine Medenspiele bzw. Punktspiele vor dem 8. Juni 2020 vorzusehen.

  1. Große Spiele und Meisterschaften

Die großen Spiele der Landesverbände werden für alle Altersklassen für das Jahr 2020 abgesagt. Dieses betrifft alles Altersklassen, Rollstuhltennis, Beach Tennis und Paddel.

Die Deutschen Jugendmeisterschaften Sommer 2020 in Ludwigshafen sind für den geplanten Termin (4.-7. Juni) abgesagt. Ein Termin im Spätsommer wird geprüft.

  1. weiteres Vorgehen

Der DTB wird in Zusammenarbeit mit den zuständigen Regierungsstellen die Lage betreffend COVID-19 im Auge behalten und je nach Lage weitere Beschlüsse fassen. Der DTB wird darüber rechtzeitig die Landesverbände, die Regionalligen und die Öffentlichkeit informieren.

Der DTB behält sich vor, aufgrund aktueller Entwicklung der Corona-Krise Entscheidungen anzupassen oder zu ändern.

Weitere Infos unter

Oder