Strübing feiert 60. Turniersieg

Jubiläumserfolg für Ralph Strübing: Der Tennisspieler des TC Blau-Weiß Rostock hat die Winter-End-Trophy in Garbsen (Niedersachsen) gewonnen. Der 59-Jährige, der in diesem Jahr in der Altersklasse Herren 60 aufgerückt ist, setzte sich im Finale gegen Bernhard Mellentin (TSV Bemerode Hannover von 1896) mit 1:6, 6:2, 14:12 durch und feierte damit seinen 60. Turniersieg.

„Ich habe mich gefreut, weil ich im Endspiel vier Matchbälle abgewehrt habe“, meinte der Rostocker, der das Turnier bereits zum dritten Mal gewann. „Das ist für mich ein gutes Pflaster“, sagte Strübing, der in Niedersachsen doppelten Grund zur Freude hatte. Seine Frau Hanka bezwang im Finale der Nebenrunde die Nummer 51 der deutschen Rangliste, Karina Frychel (1. Zeilsheimer TC 1969) mit 6:4, 4:6, 10:8.

Strübing hatte zum Einstieg in die neue Altersklasse mit den Herren 60 des TC Blau-Weiß in der Winterrunde den Aufstieg in die Regionalliga gefeiert. Ab Mai greift das Team in der Ostliga an. „Der Staffelsieg ist nicht unrealistisch. Die Jungs sind heiß“, meint der Rostocker.