Beim Boltenhagener Beach-Tennis-Turnier geht es erstmals um Weltranglistenpunkte

Spiel, Satz und Strand – vom 24. bis 26. Juli findet der 17. Boltenhagener Beach-Tennis-Cup statt. Das Turnier wird als International Open 2 erstmals mit IFBT-Weltranglisten-Wertung gespielt, erklärt Oberschiedsrichter Ulf Glander. Gespielt wird am Strand – direkt an der Seebrücke von Boltenhagen. Meldeschluss ist am 22. Juli um 18 Uhr.

„Anmelden kann sich jeder – Freizeitsportler, Turnier-Einsteiger und natürlich erfahrene Spieler“, sagt Glander. „Es ist keine Vereinszugehörigkeit und ID notwendig. Der Spaß steht im Vordergrund“, fügt der Ostseestädter hinzu.

Hier geht’s zur Ausschreibung

Schreibe einen Kommentar