TMV sagt Turniere und Punktspiele ab

Der Tennisverband Mecklenburg-Vorpommern (TMV) hat aufgrund der rasanten Entwicklung rund um den Coronavirus in den vergangenen 48 Stunden entschieden, alle Veranstaltungen ab sofort bis auf Weiteres ruhen zu lassen. Das betrifft sowohl den Spielbetrieb der Mannschaftswettbewerbe als auch die geplanten Turniere auf Landesebene. Betroffen sind alle Altersklassen.

Von der Absage betroffen sind auch die für dieses Wochenende geplanten Fleesensee Tennis Open in Göhren-Lebbin.

Der TMV sieht sich in der Pflicht, seinen Teil beizutragen, die Verbreitung des Coronavirus zu verzögern.

Wann der Spielbetrieb und die Durchführung von Turnieren wieder aufgenommen wird, hängt von der Entwicklung der Lage und von den Entscheidungen der Bundesregierung und des DTB ab.

Wir bitten um Verständnis und hoffen, dass wir hier nicht nur im Interesse der Gesellschaft, sondern auch im Interesse unserer Mitglieder entschieden haben.